Disney übernimmt den Entwickler Wideload Games

von Thomas Zühlsdorf (08. September 2009)

Disney hat seine Spielesparte nach der Marvel-Übernahme für vier Milliarden Dollar erneut ausgebaut. So gehört nun auch das Studio Wideload Games zum Konzern.

Das 2003 von Bungie-Gründer Alex Seropian ins Leben gerufene Unternehmen soll das Team sinnvoll erweitern und Titel entwickeln, die sowohl Hardcore- als auch Gelegenheitsspieler gleichermaßen ansprechen. Zur Unterstützung wird Alex Seropian als Creative Editor für Disney tätig sein, um einen Blick auf die gesamte Abteilung zu haben. Dazu gehören unter anderem auch Warren Spectors (Deus Ex, System Shock) und der Pure-Entwickler Black Rock.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News