PC aufräumen leicht gemacht: Dieses Spiel löscht eure Dateien

von Kevin Lunn (23. September 2009)

Festplatte voll? Kein Problem: Einfach das simple Ballerspielchen lose/lose herunterladen und eure Daten ins Nirvana schießen.

Auf dem ersten Blick erinnert lose/lose an Space Invaders, und so funktioniert es zunächst auch: Ihr ballert in 2D mit eurem Raumschiff auf Aliens. Der Haken: Jedes Alien steht stellvertretend für eine Datei auf eurer Festplatte und wenn das Alien stirbt, stirbt auch die Datei - sie wird kurzerhand gelöscht. Wird hingegen euer Raumschiff zersört, löscht sich stattdessen das Spiel.

In der Highscoreliste gibt es sogar schon einige Wahnsinnige ... äh ... Mutige. Mit 412 abgeschossenen Gegner hat der Tabellenführer also auch gleichzeitig 412 Datein zerstört. Waghalsige können sich das Spiel hier herunterladen. Allerdings auf eigene Gefahr. Getestet haben wir lose/lose nicht.

Der Sinn des Ganzen? Kunst. Jedenfalls wenn es nach Programmierer Zach Gage geht. lose/lose soll die Frage aufwerfen, ob virtuelle Daten im Technologiezeitalter den gleichen Stellenwert genießen wie physikalischer Besitz.

Kommentare anzeigen
Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News