Borderlands auf dem PC mit umfassenden Einstellungen

von Redaktioneller Mitarbeiter (28. September 2009)

Steve Gibson von Gearbox hat neue Details zur PC-Fassung von Borderlands verraten, die am 30. Oktober erscheint. Unter anderem sagt er, dass die PC-Nutzer umfassendere Grafikeinstellung vornehmen können und letztendlich auch die bessere Optik gegenüber der Konsolen-Version haben werden.

Ebenso habe Gearbox das Interface speziell an den heimischen Rechner angepasst. Den Spieler erwartet also keine Benutzeroberfläche, die nur von der Konsole übernommen wurde.

Borderlands wird auch über Steam erhältlich sein, allerdings konnte Gibson noch keine weiteren Informationen dazu preisgeben. Ein kleines Extra gibt es für die PC-Spieler jedoch schon: Sie können Waffen in Form von Item-Karten als JPEG-Datei exportieren, um ihre zusammengebastelten Schießeisen dann anderen zu zeigen.

Für die Xbox 360 und die Playstation 3 erscheint Borderlands bereits eine Woche früher, am 23. Oktober.

Dieses Video zu Borderlands schon gesehen?

Hat dir "Borderlands auf dem PC mit umfassenden Einstellungen von Redaktioneller Mitarbeiter" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Borderlands

Borderlands-Serie


Borderlands-Serie anzeigen

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Borderlands

RealTalk
84

Meisterwerk

von gelöschter User

Alle Meinungen