Nintendo: "Wii-Preissenkung nicht wegen der Konkurrenz"

von Redaktioneller Mitarbeiter (29. September 2009)

Nintendos Denise Kaigler hat sich zur Preissenkung der Wii geäußert. Während viele Beobachter davon ausgingen, dass die Preissenkung eine Reaktion auf die Konkurrenz gewesen sei, spricht Kaigler von einem geplanten Geschäftsmodell: "Wir verfolgen unser eigenes Geschäftsmodell, weshalb wir den Preis der Wii genau zu diesem Zeitpunkt gesenkt haben."

Laut Studien von Nintendo gäbe es momentan über 50 Millionen US-Bürger, "die an der Seitenlinie darauf warten, an dieser fantastischen, spaßigen Form der Unterhaltung teilnehmen zu können." Diese Leute hätten allerdings nie einen Anreiz gehabt, die Wii zu kaufen. Das soll sich nun ändern.

Die Nintendo Wii kostet ab sofort nur noch 199 Euro.

Kommentare anzeigen
Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News