Funcom entlässt 20 Prozent der Mitarbeiter

von Redaktioneller Mitarbeiter (29. September 2009)

In einer offiziellen Pressemitteilung hat Funcom bekannt gegeben, rund 20 Prozent aller weltweit angestellten Mitarbeiter zu entlassen. Ein Grund dafür sei ein Verlust im letzten Jahr von 34 Millionen Dollar.

Ebenfalls ist bei dem schwedischen Entwickler geplant, weiteren Teilen der Entwickler einen Arbeitsplatz im neuen Studio in Montreal anzubieten. Der kanadische Bundesstaat Quebec fördert die Spiele-Industrie enorm, indem die Regierung bis zu 37 Prozent der Gehälter übernimmt.

Dieses Video zu The Secret World schon gesehen?

Außerdem wird sich das neue MMO-Projekt von Funcom, The Secret World, weiter verzögern.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Secret World

Letzte Inhalte zum Spiel

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News