Funcom entlässt 20 Prozent der Mitarbeiter

von Redaktioneller Mitarbeiter (29. September 2009)

In einer offiziellen Pressemitteilung hat Funcom bekannt gegeben, rund 20 Prozent aller weltweit angestellten Mitarbeiter zu entlassen. Ein Grund dafür sei ein Verlust im letzten Jahr von 34 Millionen Dollar.

Ebenfalls ist bei dem schwedischen Entwickler geplant, weiteren Teilen der Entwickler einen Arbeitsplatz im neuen Studio in Montreal anzubieten. Der kanadische Bundesstaat Quebec fördert die Spiele-Industrie enorm, indem die Regierung bis zu 37 Prozent der Gehälter übernimmt.

Außerdem wird sich das neue MMO-Projekt von Funcom, The Secret World, weiter verzögern.

Dieses Video zu The Secret World schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Secret World

Letzte Inhalte zum Spiel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News