Neuer Resident-Evil-Film angekündigt

von Lukas Müller (30. September 2009)

Regisseur Paul W.S. Anderson bringt den Film Resident Evil: Afterlive im Herbst 2010 in die Kinos. Screen Games und Constantin Film haben bereits bestätigt, dass die Dreharbeiten in Toronto, Kanada begonnen haben. Wie schon im dritten Resident-Evil-Film werden die Hauptrollen an Milla Jovovich, Ali Larter und Spencer Locke verteilt. Neu dabei ist Wentworth Miller, der bereits in der amerikanischen Serie Prison Break die Hauptrolle spielte. Das geht aus einer Meldung der Website shocktillyoudrop.com hervor.

Über den Inhalt des Films äußerte sich Anderson ebenfalls: "Alice' Kampf mit der Umbrella Corporation ist nicht beendet. Das letzte Mal, als wir Alice gesehen haben, teilte sie der Corporation mit, dass sie sie verfolgen würde. Es ist Zeit, eine offene Rechnung zu begleichen."

Resident Evil ist einer der wenigen Titel, die es vom Videospiel zum Kinofilm geschafft haben. Das erste Resident-Evil-Spiel erschien 1996 für Playstation 1; der erste Film kam in Deutschland am 23. September 2004 in die Kinos. Er wurde ebenfalls von Paul W.S. Anderson gedreht.

Kommentare anzeigen
Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News