Microsoft über die Preislage von Project Natal

von Thomas Zühlsdorf (07. Oktober 2009)

Microsofts bewegungsempfindlicher Controller Project Natal wird mit der Zeit im Preis fallen. Das versprach Robbie Bach im Gespräch mit Variety.com.

Einen konkreten Preis könne er natürlich noch nicht nennen: "Was Natal betrifft, müssen wir abwarten, wie der Preis letztendlich ausfällt", so Bach. "Die Leute sollten aber damit rechnen, dass es die übliche Preiskurve durchläuft."

Konkret bedeutet das, dass der Preis von Project Natal - ähnlich wie bei der Xbox 360 - mit der Zeit günstiger ausfällt, weil auch die Produktionskosten im Preis fallen. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wie sehr Project Natal anfangs tatsächlich zu Buche schlägt.

"Project Natal" sei allerdings nach wie vor nur der Codename für das Projekt. Wann ihr es dann mit dem richtigen Namen bezeichnen dürft? "Wenn wir euch sagen, dass ihr es anders nennen sollt", so Bach.

Kommentare anzeigen
Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia hat im Rahmen der Games Developer Conference die Geforce GTX 1080 Ti angekündigt. Dabei handelt es sich um (...) mehr

Weitere News