Offiziell: Battle.net-Pflicht für World of Warcraft gilt ab November

von Thomas Zühlsdorf (13. Oktober 2009)

Jetzt ist es offiziell: Ab dem 12. November könnt ihr World of Warcraft nur noch über Blizzards hauseigene Plattform Battle.net spielen. Gerüchte dazu kamen bereits im Laufe des gestrigen Tages auf, als User einen neuen Eintrag in den FAQ fanden und ablichteten. Weil er kurz darauf wieder verschwand, wurde die Meldung nur als Gerücht behandelt.

Blizzard hat die FAQ nun überarbeitet und informiert euch über Neuerungen bezüglich der Battle.net-Pflicht. Hier die wichtigsten Änderungen:

Frage: Was geschieht, wenn ich meinen World of Warcraft-Account nicht einem Battle.net-Account hinzufüge?

Antwort: Nach dem 12. November 2009 werden Sie nicht mehr die Möglichkeit haben, sich in das Spiel einzuloggen, sofern Sie nicht über einen Battle.net-Account verfügen. Zum Einloggen benötigen Sie einen Battle.net-Benutzernamen (Ihre E-Mail-Adresse) sowie ein Passwort.

Fage: Wieso muss ich ab sofort meinen World of Warcraft-Account einem Battle.net-Account hinzufügen, um mich weiterhin ins Spiel einloggen zu können?

Antwort: Wir stehen kurz davor, die neue Version des Battle.net zu veröffentlichen. Diese enthält eine Anzahl an neuen Kommunikations- und Community-Optionen, mit denen das Spielerlebnis von World of Warcraft verbessert wird. Dazu gehören unter anderem ein realmübergreifender und spielübegreifender Chat (mit der Veröffentlichung von StarCraft II), Freundeslisten und vieles mehr. Wir bitten daher Spieler von World of Warcraft Battle.net beizutreten als Teil unserer Vorbereitungen, diese neuen Möglichkeiten einzuführen. Zusätzlich erhalten derzeitige Spieler für die Zeit, die sie sich für die Umwandlung ihres World of Warcraft- in einen Battle.net-Account nehmen, als Dankeschön einen Pinguin, ein neues World of Warcraft-Haustier.

Frage: Wie füge ich meinen World of Warcraft-Account einem Battle.net-Account hinzu?

Antwort: Besuchen Sie hierfür http://eu.battle.net und klicken Sie auf "Erstellen oder Verwalten eines Battle.net-Accounts". Anschließend betätigen Sie "Jetzt anmelden!" und folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der gesamte Vorgang nimmt lediglich einige Minuten in Anspruch. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Ihrer World of Warcraft-Accounts (bis zu acht), den Sie hinzufügen möchten.

Frage: Wie erhalte ich das Pinguin-Haustier?

Antwort: Ab dem 15. Oktober, nachdem Sie Ihren World of Warcraft-Account erfolgreich einem Battle.net-Account hinzugefügt haben, wird der Pinguin allen auf dem hinzugefügten World of Warcraft-Account befindlichen sowie zukünftigen Charakteren per Post im Spiel zugeschickt. Spieler, die bereits früher ihre Accounts umgewandelt haben, erhalten das Hasutier ebenfalls auf dem selben Weg.

Frage: Muss ich meinen Account zu einem gewissen Zeitpunkt umwandeln, um den Pinguin zu erhalten?**

Antwort: Die Option, den Pinguin zu erhalten, wird ab einem bisher noch nicht festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft nicht mehr möglich sein.

Frage: Erhalte ich das Haustier auch wenn ich einen neuen World of Warcraft-Account erstelle?

Antwort: Lediglich derzeit bestehende World of Warcraft-Accounts, die einem Battle.net-Account hinzugefügt werden, erhalten das Pinguin-Haustier. Falls Sie nach dem 12. November einen neuen Battle.net-Account erstellen und diesem einen bereits existierenden World of Warcraft-Account hinzufügen, so erhalten Sie ebenfalls das Pinguin-Haustier. Beachten Sie jedoch bitte, dass ab einem bisher noch nicht festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft es nicht mehr möglich sein wird, den Pinguin zu erhalten.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News