Splatterhouse-Release verschiebt sich auf 2010

von Henning Ohlsen (14. Oktober 2009)

Zuerst die gute Nachricht: Splatterhouse wird zu Ende entwickelt. Jetzt die schlechte: Nachdem Namco-Bandai das ursprünglich an dem Actionspiel arbeitende Team gefeuert hat, verschiebt sich der Release auf 2010. Dann erscheint der Titel für Playstation 3 und Xbox 360.

Splatterhouse erschien erstmals 1988 für Spielautomaten. Ihr übernehmt die Rolle des College-Muskelprotzes Rick Taylor, der auf der blutigen Suche nach seiner geliebten Jennifer ist, die nach einem unüberlegten Besuch der Schauervilla West Mansion plötzlich verschwindet. Zwar versuchen die Bestien aus einer anderen Welt ihr Möglichstes, um Rick die Tour zu vermasseln, doch der Held hat Glück und stolpert über die "Terror Maske", die ihm die Kraft eines Güterzugs und den physischen Charme eines riesigen Stücks rohem Fleisch verleiht. Mit einem markerschütternden Urschrei und brachialer Gewalt geht Rick gegen Legionen verdorbener dämonischer Kreaturen vor, die sich wünschen werden, den Tag lieber in ihren kuschelig warmen Höllenbetten verbracht zu haben.

Die Geschichte des Spiels stammt von Gordon Rennie, dem Comicbuch-Autoren von Werken wie Necronauts und Judge Dredd. Visuell unterstützt der Künstler und Marvel-Mitarbeiter Dave Wilkins den Comicstil des bluttriefenden Splatterhouse-Universums.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Splatterhouse

Letzte Inhalte zum Spiel

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News