Modern Warfare 2: "Koop hätte die Kinoatmosphäre zerstört"

von Thomas Zühlsdorf (17. Oktober 2009)

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass ihr die Solokampagne von Call of Duty - Modern Warfare 2 nicht im Koop-Modus spielen könnt. Infinity Wards Community Manager Robert Bowling hat in einem Interview mit VG247 erklärt, warum ganz bewusst auf diese Möglichkeit verzichtet wurde:

"Am Anfang gab es den Story-Koop-Modus ja; tatsächlich ist der Spec-Ops-Modus daraus hervorgegangen. Aber die kooperative Kampagne hat die Kinoatmosphäre komplett zerstört. Das Mittendrin-Gefühl ging verloren - in der Story, dem Tempo und an allem, an dem wir so hart gearbeitet hatten. Es hätte einfach das Spielgefühl, auf das wir aus waren, ruiniert. Also haben wir den Einzelspielermodus gelassen wie er ist und noch weiter verbessert. [...] Dann gab es aber Spielsequenzen, die gerade mit zwei Spielern besonders Spaß machten, also haben wir die genommen und in Spec Ops integriert. (...) Man kann also Szenen aus dem Einzelspielermodus in Spec Ops spielen; diese sind aber aus Gründen der Spielerfahrung auf zwei Spieler optimiert. So erhält man das beste aus beiden Welten. Der Spieler bekommt die spaßigen Momente, die weniger spaßigen haben wir rausgelassen."

Call of Duty - Modern Warfare 2 erscheint für Playstation 3 und Xbox 360 am 1. November. Die PC-Version kommt vermutlich etwas später.

Dieses Video zu Modern Warfare 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Modern Warfare 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News