Kein VidZone-Stream für Xbox 360 geplant

von Josef Dietl (17. Oktober 2009)

VidZone Digital Media wird keinen Musik-Stream für Xbox Live starten. Nach einem Bericht von Gamesindustry.biz wird das Londoner Unternehmen jedoch weiterhin kostenpflichtig Musikvideos für 200 bis 300 Microsoft Points über den Onlinedienst der Xbox 360 anbieten:

"Es handelt sich im Vergleich zu dem, was wir auf der Playstation bieten, um einen völlig anderen Service. Es gibt nichts kostenlos, es gibt keine Streaming-Elemente und es dreht sich alles um downloadbare Musikvideo-Inhalte, die gekauft und dann besessen werden. Für uns ist es ein kleineres Geschäft und wir vertreten nur die unabhängigen Labels."

VidZone feierte im Juni dieses Jahres sein Debut als kostenloses Streaming-Angebot für Playstation 3 und Playstation Portable und bietet seinen aktuell 1,5 Millionen Nutzern über 100.000 verschiedene Musikvideos.

Kommentare anzeigen
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News