Ubisoft rückt mit neuem Kopierschutz an

von Thomas Zühlsdorf (05. November 2009)

Ubisoft werkelt derzeit an einem neuen Kopierschutz für PC-Spiele. Das gab Yves Guillemot, der CEO des Unternehmens, in einem Interview bekannt:

"Insgesamt sind Raubkopien auf der Konsole sehr gering. Auf dem PC gibt es aber sehr viele. Wir arbeiten an einem Tool, dass es uns erlaubt, Software-Piraterie auf dem PC zu senken. Ab dem nächsten Jahr und möglicherweise schon bei einem Spiel in diesem Jahr."

Das erste Spiel, was den neuen Schutz nutzen soll, wird Assassin's Creed 2 sein, das für den PC erst Anfang des nächstes Jahres erscheint. Worum es sich dabei konkret handelt, wollte auch Guillemont noch nicht verraten.

Bei Spielen für den Nintendo DS zeigen neue Maßnahmen gegen Raubkopien bereits erste Erfolge, während die Playstation Portable mit der kommenden Go-Generation ebenfalls besser gegen illegale Versionen geschützt sein soll.

Dieses Video zu Assassin's Creed 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News