Call of Duty: Wer führt die Serie weiter?

von Thomas Zühlsdorf (29. November 2009)

Wie geht es eigentlich mit der Call-of-Duty-Serie weiter? Seit ein paar Wochen gibt es Gerüchte, nach denen ein drittes Entwicklerstudio an dem nächsten Teil arbeiten soll. Ebenfalls nicht neu ist, dass Activision einen reinen Multiplayer-Titel mit monatlichen Kosten erarbeiten möchte.

Auf diversen Internetseiten ranken sich nun verdichtet Gerüchte zum dritten Entwicklerstudio. Demnach sei Sledghammer Games das Unternehmen, was die Serie weiterführen soll. Das Studio wurde im Juli von den Dead- Space-Machern Glen Schofield und Michael Condrey gegründet. Unter den Job-Angeboten auf Gamasutra wurden vor kurzem ein Haufen neuer Stellen ausgeschrieben, unter anderem auch eine als "Lead Online/Multiplayer Designer". Grund zu der Annahme, dass es sich dabei wirklich um einen Call-of-Duty-Titel handelt, machte der Abschnitt eines "noch nicht angekündigten Spiels, basierend auf einer Top-Franchise von Activision".

Diese Gerüchte und daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen sind natürlich rein spekulativ. Vorerst solltet ihr also auf eine offizielle Ankündigung von Activision oder Sledghammer Games warten.

Kommentare anzeigen

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News