Die Sims 3: Patch beseitigt Jesus-Bug

von Lukas Widmer (21. Dezember 2009)

Electronic Arts hat einen neuen Patch für die Lebenssimulation Die Sims 3 und Die Sims 3 - Reiseabenteuer veröffentlicht. Das Update des Hauptspiels auf die Version 1.8.25 und der Erweiterung auf 2.3.33 merzt eine Vielzahl von Fehlern aus. Unter anderem wird der sogenannte "Jesus-Bug" beseitigt, der es den Sims ungewollt ermöglichte, über das Wasser zu laufen.

Des Weiteren sollen sowohl auf Mac- als auch PC-Systemen deutlich weniger Abstürze mit der neuen Version auftreten. Allerdings ist dieser Patch mit Vorsicht zu genießen, da er Kompabilitätsprobleme mit Downloadinhalten verursachen und außerdem bei der Nutzung von Windows XP und Nvidia-Grafikkarten zur kompletten Unspielbarkeit führen kann.

Wenn ihr euch sicher fühlt oder den Patch dennoch ausprobieren wollt, könnt ihr ihn auf der offiziellen Seite von Die Sims 3 herunterladen.

Dieses Video zu Sims 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Die Sims 3

Sims-Serie



Sims-Serie anzeigen

Nintendo Switch: PC-Spiele sollen bald auf Nintendos Konsole gestreamt werden können

Nintendo Switch: PC-Spiele sollen bald auf Nintendos Konsole gestreamt werden können

Spiele aller Art auf das Handheld-Gerät der neuen Konsole Nintendo Switch streamen? Klingt nach einem Traum fü (...) mehr

Weitere News