Blizzard plant Entwicklung für Konsolen

von Josef Dietl (21. Dezember 2009)

Die Spieleentwickler von Blizzard Entertainment wollen nach 15 Jahren wieder für Konsolen entwickeln. Dies hat J. Allen Brack, Produzent von World of Warcraft, in einem Interview anlässlich des 5jährigen Jubiläums des MMOs mit Gamasutra verraten:

"Wir sind ein Unternehmen von Spielern. Ich haben zwei Konsolen zu Hause... Wir sind eine Kultur der Spieler. Wir werden ab einem gewissen Punkt auf jeden Fall an einem Konsolenspiel arbeiten. Das bezweifle ich in keinster Weise. Es fragt sich nur: Welches Spiel? Was macht am meisten Sinn?"

Trotz dieser Aussage, möchte Brack aber betonen, dass Blizzard den Markt für PC-Spiele keinesfalls als schlecht ansieht. Vor zehn Jahren hätte die Firma noch keine 12 Millionen Spieler und Abonnenten gehabt, verweist der Vertreter auf die Erfolge in Vergangenheit und Gegenwart. Für Spieler stellt sich jedoch die Frage, ob auch eine computer-exklusive Zukunft einen Garant für die Fortführung der Erfolgsgeschichte darstellt.

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News