Section 8: Publisher Southpeak wird angeklagt

von Redaktioneller Mitarbeiter (26. Dezember 2009)

Der Publisher Southpeak Games ist von den Entwicklern von Section 8 verklagt worden. Die Gründe hier für seien falsche Angaben über Verkaufszahlen, die der Publisher über das Spiel gemacht habe. So wurden Teile der Einnahmen unterschlagen, unterstelt der Entwickler Timegate. Ebenso waren nicht vereinbarte Werbe-Deals ausschlaggebend für die Klage, da auch hier Geld unterschlagen worden sei. Dazu komme, so Timegate, ein unrechtmäßiges Vertriebsabkommen mit dem Publisher 1C.

Eine Äußerung seitens Southpeak steht noch aus.

Dieses Video zu Section 8 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Section 8

Section 8-Serie


Section 8-Serie anzeigen

#gamesweekberlin: Opening Summit jetzt im Livestream mitverfolgen

#gamesweekberlin: Opening Summit jetzt im Livestream mitverfolgen

Es geht los! Die #gamesweekberlin öffnet ihre Pforten und startet mit dem großen Opening Summit. Auf dem Redn (...) mehr

Weitere News