Das Playstation Network wird kostenpflichtig

von Redaktioneller Mitarbeiter (27. Dezember 2009)

Bereits vor einiger Zeit hat Sony angekündigt, dass bestimmte Dienste im Playstation Network nur noch für zahlende Kunden bereitstehen werden. Funktionieren soll das Ganze ähnlich dem Prinzip der Xbox-Live-Accounts: Hier gibt es kostenpflichtige Gold-Accounts, die den Usern exklusive Inhalte liefern. Sony hat jetzt eine Umfrage zum neuen Premium-Dienst gestartet, aus der zahlreiche neue Informationen hervorgehen.

Der Preis ist entweder jährlich oder monatlich zu bezahlen und beläuft sich auf 69,99 oder 29,99 US-Dollar beziehungsweise monatlich 9,99 oder 4,99 Dollar. Der teurere der beiden Accounts ermöglicht euch unter anderem den kostenlosen Download aller Playstation-One-Klassiker, einen spielübergreifenden Voice-Chat und einen umfangreichen Facebook-Zugang.

Derzeit sind noch alle Features und Dienste im Playstation Network kostenlos. Wann die Umstrukturierungen kommen, ist noch unbekannt.

Kommentare anzeigen
AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

Erst im März stellte AMD seine neue CPU „Ryzen“ vor, die besonders in Anwendungen gegen Intels teuerst (...) mehr

Weitere News