Nachtrennen, 1000 Karren und viele neue Funktionen in Gran Turismo 5

von Thomas Zühlsdorf (06. Januar 2010)

Rennspiel-Fans aufgepasst: Das Official Playstation Magazine hat einige neue Details zum kommenden PS3-Titel Gran Turismo 5 zusammengetragen. Neben dem Fuhrpark gibt es nun auch nähere Informationen zu den Strecken, Schauplätzen und der Technik.

So erwarten euch erstmals auch Nachtrennen, wodurch ihr jede Strecke sowohl bei Tag als auch in Dunkelheit fahren dürft. Zusätzlich haben die Entwickler einen Wetterwechsel eingebaut. Bereits im Vorfeld angekündigt, jetzt näher benannt: Der enorme Fuhrpark von Gran Turismo 5. Über 1000 Boliden aus verschiedenen Klassen beherbergt das Spiel, mit dabei sind folgende Firmen:

  • Audi
  • Lamborghini
  • Bugatti
  • Citroen
  • Ferrari (erstmals in der Serie)
  • Ford
  • Honda
  • Lotus
  • Mercedes-Benz
  • AMG
  • MINI
  • Nissan
  • Subaru
  • Suzuki
  • Tesla Motors
  • Toyota

Um diese enorme Menge an Fahrzeugen zu modellieren, haben die Entwickler über 180 Tage gebraucht. Das klingt garnicht so abwegig, wenn man bedenkt, dass jedes Auto über ein umfangreiches Schadensmodell verfügt. In Premium-Autos geht sogar euer Cockpit zu Bruch. Mit dieser Auswahl an Karren könnt ihr euch auf insgesamt 20 Schauplätzen und 94 Strecken mit dem Computer oder Mitspielern messen. Folgende Kurse sind auf jeden Fall mit dabei:

  • Daytona International Speedway
  • Dunsfold Park
  • Indianapolis Motor Speedway
  • Nürburgring
  • Tokyo Route 246

Außerdem erwarten euch die Rennserien NASCAR und WRC.

Mit der sogenannten Head Tracking Funktion können Besitzer einer Kamera ihre eigenen Kopfbewegungen ins Spiel übersetzen. Dies erlaubt euch beispielsweise, mit einer Drehung nach Rechts in den rechten Rückspiegel zu schauen. Außerdem könnt ihr drei Bildschirme gleichzeitig betreiben, was durch die Multi-Display-Funktion möglich wird.

Online dürft ihr euch mit bis zu 16 Spielern auf der Rennstrecke kabbeln. Wie das genau aussieht, ist zurzeit nicht bekannt. Allerdings kündigte Polyphon Digital an, dass sie "großes mit dem Multiplayer-Modus" vorhaben. Wer will, kann im Spiel direkt HD-Videos aufnehmen und sofort auf YouTube hochladen. Der Sound kommt sowohl in 5.1 als auch im erweiterten 7.1 und erlaubt euch dadurch eine genaue Ortung der Gegner sowie ein besseres Mittendrin-Gefühl.

Die Produktionskosten sollen sich bisher auf über 60 Millionen US-Dollar belaufen.

Weitere Infos findet ihr in unserer aktuellen Preview.

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Gran Turismo 5

Gran Turismo-Serie



Gran Turismo-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News