Sony baut das Playstation Network aus

von Frank Bartsch (07. Januar 2010)

Auf der CES in Las Vegas hat sich der CEO von Sony, Kaz Hirai, zur Zukunft des Playstation Networks (PSN) geäußert.

Bisher konnten sich nur Besitzer einer PS3-Konsole Spiele, Demos und seit kurzem auch Videos herunterladen. Um ein größeres Publikum zu erreichen, wird dieser Dienst künftig ausgebaut. Die Fernsehreihe von Sony namens Bravia, Blu-ray-Player und auch PCs werden künftig in das Netzwerk eingebunden. Die Nutzer sollen somit einen "Einzelzugang auf sämtlichen Produktreihen" haben. Ein neu gegründetes Studio, das Hirai persönlich leitet, wird sich um diese Dienste gesondert kümmern.

Der Dienst soll bereits ab kommenden Monat für verbundene Fernseher, Blu-ray-Player und PCs verfügbar sein.

Kommentare anzeigen
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News