Kosten für Videospiele haben sich verdreifacht

von Maurice Skotschir (13. Januar 2010)

Laut einer Studie von M2 Research liegen die durchschnittlichen Kosten von Multiplattform-Spielen zwischen 12 und 19 Millionen Euro. Große Spiele wie das neue Call of Duty - Modern Warfare 2 (34,5 Millionen) und Grand Theft Auto 4 (69 Millionen) schlagen mit noch deutlich mehr zu buche. Selbst kleinere Spiele, die nur für eine bestimmte Konsole entwickelt werden, kosten in der Regel mehrere Millionen Euro in der Produktion.

Robert Walsh, Chef des Entwicklers Krome, sagte dazu: "*Bei der Steigerung der Verkaufszahlen im Videospielbereich* sollte man nicht vergessen, dass die Entwicklungskosten sich in den Jahren verdoppelt bis verdreifacht haben. Riesenerfolge wie Modern Warfare 2, das in den ersten fünf Tagen bis zu einer halbe Milliarde Dollar einspielte, sind dabei nur Ausnahmen. Die vielen Entlassungen und Studioschließungen zeigen dies deutlich."

Die Krome Studios haben sich unter anderem durch Transformers - Die Rache, Star Wars Clone Wars - Lichtschwert-Duelle, Star Wars - The Clone Wars: Republic Heroes und Star Wars - The Force Unleashed einen Namen gemacht.

Kommentare anzeigen
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News