Rare: "Charaktere müssen den Spielern im Gedächtnis bleiben"

von Frank Bartsch (15. Januar 2010)

Damit Charaktere und damit verbundene Spiele im Gedächtnis der Zockergemeinde bleiben, können diese auch gern in anderen Spielen auftreten. Diese Meinung vertritt zumindest Mark Betteridge vom Entwickler Rare. Er spielt dabei darauf an, dass Banjo und Kazooie, Eigenkreationen von Rare, im aktuellen Sonic & Sega All-Stars Racing mit von der Partie sind. Betteridge erklärte: "Es macht Sinn, unsere Charaktere weiter im Rampenlicht und im Bewusstsein der Spieler zu halten. Und diese Gelegenheit konnten wir uns nicht entgehen lassen." Er fügte hinzu, dass künftig Auftritte in ähnlicher Form möglich seien, sofern sie "dem Franchise helfen".

Trotzdem machte er auch Einschränkungen und bemerkte: "Wir sind vorsichtig und wollen unsere Marken nicht zu sehr ausdünnen, aber gleichzeitig war das Feedback zu Banjos Auftritt in All-Stars Racing großartig. Solange wir behutsam wählen, sind wir froh, den Spielern weitere Möglichkeiten zu geben, um mit Rare-Charakteren spielen zu können."

Dieses Video zu Sonic All-Stars Racing schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Sonic & Sega All-Stars Racing
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Sonic & Sega All-Stars Racing

akemiUmeko
72

Fehlende Abwechslung

von gelöschter User

Alle Meinungen