Keine Modding-Tools für Ubisofts RUSE

von Lukas Müller (25. Januar 2010)

Schlechte Nachricht für alle Modding-Fans: RUSE erscheint ohne Editor oder andere Modding-Tools. Das gab Ubisoft in seinem Forum bekannt. Der Publisher begründete seine Entscheidung damit, dass es für die Entwickler ein (zu) großer Aufwand sei, für die noch größeren Karten Modding-Tools zu programmieren. Es bleibt allerdings zu hoffen, dass die fehlenden Werkzeuge noch per Patch oder einfach als Download nachgeschoben werden.

Wann RUSE erscheinen wird, ist auch noch unklar. Nach der jüngsten Verschiebung des Strategie-Titels in das neue Geschäftsjahr, das am 1. April beginnt, liegt noch kein endgültiger Termin vor.

Dieses Video zu Ruse schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

R.U.S.E
Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News