Cataclysm soll WoW insgesamt interessanter machen

von Maurice Skotschir (28. Januar 2010)

World of Warcraft - Cataclysm soll nicht nur einfach eine Erweiterung zu World of Warcraft sein, sie soll auch frischen Wind in das leicht angestaubte Superspiel bringen. Das versprach der Produktionschef von Blizzard, J. Allen Brack. Der Entwickler betonte dabei, das Addon werde die Warcraft-Serie auffrischen und allen Spielern etwas Neues bieten.

"Wir betrachten die Spielentwicklung als einen iterativen Vorgang, polieren WoW kontinuierlich auf und bauen auf dem auf, was wir in der Vergangenheit geschaffen haben", so Brack. "Um euch ein Beispiel zu geben: World of Warcraft Cataclysm gab uns die Möglichkeit, zurück zu den Original-Zonen des Spiels zu gehen und diese drastisch zu verändern und neu zu machen."

Brack fuhr fort: "Cataclysm wird das Spiel auch in anderer Hinsicht aufwerten. Mit neuen Features wie zusätzlichen Rassen, veränderten Landschaften, neuen Zonen, neuen Professionen, neuen Dungeons und neuen Raids stellen wir sicher, dass der Titel all unseren Spielern etwas Neues und Aufregendes bietet." Bislang geht Blizzard davon aus, dass das WoW-Addon noch in diesem Jahr in den Regalen steht. Möglicherweise - wie die beiden Vorgänger - um Weihnachten, also zwischen November und Januar.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?
Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News