Capcom fokussiert Entwicklung in Japan

von Josef Dietl (02. Februar 2010)

Der Spieleentwickler Capcom wird zukünftig wieder verstärkt auf die Entwicklung neuer Titel innerhalb seines Heimatlandes Japan setzen. Angesichts ausbleibenden Erfolges von auf internationalem Parkett entwickelten Titeln wie Bionic Commando und Dark Void entschloss sich das in Osaka ansässige Unternehmen zu diesem Schritt.

Entgegen erster Befürchtungen, werde Capcom jedoch weiterhin Spiele für Märkte außerhalb Japans in den Handel bringen und auch die Allianzen mit ausländischen Entwicklern weiterführen. Lediglich bei neuen und noch unbekannten Spielen soll vorerst nicht mehr auf Kräfte von außerhalb des Unternehmens zurückgegriffen werden.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Bionic Commando
Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Zone of the Enders - The 2nd Runner: Neuauflage für PC und PlayStation 4 inklusive VR-Support angekündigt

Überraschende Ankündigung aus dem Hause Konami: Das 2002 veröffentlichte Zone of the Enders - The 2nd Ru (...) mehr

Weitere News