Alan Wake hat noch kein Ende

von Frank Bartsch (15. Februar 2010)

Über fünf Jahre Entwicklungsarbeit stecken bereits in dem Titel Alan Wake. Trotzdem reichte scheinbar bisher die Zeit nicht aus, um die Story zu komplettieren.

Storywriter Sam Lake von den Remedy Studios klingt recht philosophisch: "Wir wollen, dass das Spiel einen erfolgreichen Abschluss bekommt. Trotzdem wäre es auch nicht schlecht, wenn es eine Art Cliffhanger gäbe und wir uns die Türen für eine größere Geschichte offen hielten. Wie das Spiel nun enden wird? Das wird die Zeit zeigen. Wir haben jede Menge Ideen und die Story ist schon sehr fortgeschritten, aber wir versuchen so viele Ansätze wie möglich einzuarbeiten."

Der Release ist für Mai 2010 geplant, aber wenn das Ende der Story noch nicht fest steht, ist fraglich, ob der Termin gehalten werden kann. Es wäre ja nicht die erste Verschiebung des Titels.

Dieses Video zu Alan Wake schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Alan Wake
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News