Mass Effect 2: Erster Patch und Gerüchte um neuen DLC

von Henning Ohlsen (21. Februar 2010)

Gleich zwei interessante Neuigkeiten gibt es für alle Fans von Mass Effect 2: Morgen, am Montag, steht der erste PC-Patch für das Rollenspiel in den Startlöchern. Das Update behebt unter anderem Videoruckler und Abstürze aufgrund von Single-Core-Prozessoren.

Wenn ihr einen Prozessor mit nur einem Kern habt, können zwischen dem Laden von Leveln, Filmsequenz-Übergängen oder Filmen trotzdem noch kurze Unterbrechungen mit einem schwarzen Bildschirm auftreten. Ebenfalls kann es zu Verzögerungen bei Dialogen in bestimmten Unterhaltungen kommen. Bioware weist auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Single-Core-CPUs unter den Minimalanforderungen von Mass Effect 2 liegen. Deshalb kann der Entwickler auch nach Installation des Patches nicht garantieren, dass das Spiel einwandfrei läuft.

Kommen wir zur zweiten Neuigkeit: Ein Insider aus dem Umfeld von Bioware behauptet, dass bald ein neuer Download Content für Mass Effect 2 zu erwarten ist. Während der Game Developers Conference in San Francisco (9. bis 13. März) solle der DLC angekündigt werden. Bioware äußerte sich zwar bisher nicht zu dem Gerücht, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bestätigen wird, ist groß. So sammelte der Entwickler in Zusammenarbeit mit Electronic Arts doch bereits jede Menge Erfahrungen auf dem Gebiet bei Mass Effect und Dragon Age.

Dieses Video zu Mass Effect 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mass Effect 2

Mass Effect-Serie



Mass Effect-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News