Sony: "Unser größtes Problem ist die Piraterie"

von Redaktioneller Mitarbeiter (23. Februar 2010)

In einem Interview hat Sonys Rob Dyer über die aktuelle Lage der Playstation Portable gesprochen. So habe die PSP im letzten Jahr "ein hervorragendes Lineup an Spielen gehabt", allerdings macht ein großes Problem der mobilen Konsole zu schaffen. Dyer gibt offen zu: "Die Piraterie ist ein großes Problem. Wir waren nicht in der Lage, es aufzuhalten."

Dabei veröffentlichte Sony zahlreiche Firmware-Updates, um dagegen vorzugehen. Auch mit der PSPGo hat der japanische Konzern gehofft, einen Schritt gegen die Software-Piraterie gehen zu können. Obwohl bisher anscheinend alles vergebens war, gibt der Branchen-Riese die PSP nicht auf: "Wir denken, dass wir einige Antworten für dieses Problem haben, aber wir sind momentan noch nicht bereit, darüber offen zu sprechen." Auch die Publisher, die heutzutage ein gutes Spiel veröffentlichen, "bekommen nicht mehr die gleichen Verkäufe wie noch vor ein paar Jahren", so Dyer.

Abschließend verspricht Dyer ein sehr robustes Lineup für 2010, beginnend mit Metal Gear Solid - Peace Walker. Außerdem sollen wir uns die verschiedenen anstehenden Messen anschauen (E3, Destination PlayStation), denn dort seien große Ankündigungen zu erwarten.

Dieses Video zu MGS Peace Walker schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Metal Gear Solid - Peace Walker

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News