Gilde 1400: Update bringt Online-Ableger dichter an die PC-Reihe

von Nils Freitag (26. Februar 2010)

Mit dem Update auf die neue Version sind wichtige Features in Gilde 1400 eingebaut worden, die das Spiel deutlich näher an die PC-Reihe heranführen. Das Charakterprofil wurde erweitert und das Abreißen von Gebäuden ist nun möglich.

Handel, Habsucht und Intrigen - Online. Das ist das Motto des browserbasierten Ablegers der bekannten Wirtschaftssimulation Die Gilde. Als einfacher Handwerker, Patron, Priester oder Räuber, macht ihr euch daran, Macht und Einfluss zu erlangen, Reichtum anzuhäufen und die höchten Ämter zu erklimmen. Ganz nach dem Vorbild der PC-Reihe, steht auch im Online-Ableger die Wirtschaft im Mittelpunkt.

Mit dem vergangen Update sind folgende Änderungen im Spiel aktiv geworden:

  • Gebäudeabriss ist nun möglich - sehr praktisch, falls ihr andere Betriebe ausprobieren wollt.
  • Charakterprofil deutlich ausgebaut - Aufschlüsselung der Punkt und Anzeige von positiven und negativen Effekten auf euren Charakter
  • Kosten und Abläufe angepasst (unter anderem die Kosten für Baumeister und Reparaturdauer)
  • Bugs behoben

Noch nicht reingeschnuppert? Hier könnt ihr euch kostenlos bei Gilde 1400 anmelden und sofort losspielen.

1 von 7

News: Gilde 1400

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Gilde 1400

Die Gilde-Serie



Die Gilde-Serie anzeigen

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Die Remastered-Version von Call of Duty - Modern Warfare bekommt am 13. Dezember 2016 sechs neue Multiplayer-Karten nac (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Gilde 1400

Alle Meinungen