God of War 3 kostet 44 Millionen Dollar

von Frank Bartsch (09. März 2010)

Blockbustertitel und rekordverdächtige Investitionsvolumen gibt es nicht nur in der Filmbranche. Die Arbeit an God of War 3 verdeutlicht dies wieder, denn die Entwicklung verschlang 44 Millionen US-Dollar.

Der Chef der Produktentwicklung vom Entwicklungsstudio Santa Monica, John Hight wirkt gelassen: "*Wir brennen gerade die Datenträger, so dass wir prinzipiell mit unserer Arbeit fertig sind. Wir arbeiten nur noch für einige Länder an den Versionen diese Woche und steckten insgesamt 44 Millionen Dollar in die Entwicklung. Und ob ihr es glauben wollt oder nicht, damit sind wir voll im Budget geblieben*."

Ein Großteil des Budgets wurde in den Personalaufbau gesteckt, so wurde die Mannschaft insgesamt vervierfacht seit dem ersten Teil von God of War, der damals noch auf der PS2 erschien. Vor allem Experten für Grafikentwicklung wurden fleißig eingestellt, so dass insgesamt 132 Leute an dem Titel um die Rache von Kratos werkelten.

Das Mammutprojekt wird ab 19. März dann in den Ladenregalen stehen und exklusiv für die PS3 erscheinen.

Dieses Video zu God of War 3 schon gesehen?

Hat dir "God of War 3 kostet 44 Millionen Dollar von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

God of War 3

God of War-Serie



God of War-Serie anzeigen

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News

Meinungen - God of War 3

marv__
54

Wieso?

von marv__ (17) 9

Alle Meinungen