Serverausfälle: Ubisoft entschädigt betroffene Spieler

von Frank Bartsch (13. März 2010)

Ubisoft hat soeben in einer Pressemitteilung mitgeteilt, dass Spieler Entschädigungen erhalten, die wegen Serverausfällen in den letzten Tagen nicht zocken konnten.

Nachdem Hacker die Server von Ubisoft lahm legten, waren einige PC-Spieler betroffen und konnten weder Assassin's Creed 2 noch Silent Hunter 5 spielen. Ubisoft entschuldigte sich dafür und stellt eine Entschädigung in Aussicht. Der offizielle Wortlaut der Pressemitteilung ist:

"Besitzer einer PC-Version von Assassin's Creed II und/oder Silent Hunter 5, die kürzlich Schwierigkeiten hatten, sich mit Ubisofts Servern zu verbinden, werden in naher Zukunft mit einem Angebot über kostenlose Spielinhalte entschädigt. Es ist Ubisofts Ziel, seinen Kunden eine problemlose Spielerfahrung zu eröffnen und dieses Angebot von kostenlosen Spielinhalten ist ein Ausdruck von Ubisofts Engagement für die Fans, aber insbesondere die Kunden, denen der Ausfall unserer Server Unannehmlichkeiten bereitet hat. Die Download-Angebote werden auf jeden Kunden persönlich zugeschnitten sein, abhängig davon, welchen Titel (und welche Version) er gekauft hat. Ubisoft wird die betroffenen Kunden in Kürze per E-Mail mit weiteren Informationen kontaktieren."

Also falls ihr ebenfalls nicht zocken konntet, so checkt doch mal euren Posteingang in den nächsten Tagen.

Dieses Video zu Assassin's Creed 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News