Feiert der C64 ein Comeback?

von Frank Bartsch (18. März 2010)

Der gute alte C64 - er war der Spielecomputer in den 80ern. Gerüchte besagen nun, dass eine Neuauflage dieser klassischen Hardware geplant sein könnte.

Commodore USA wühlt sich laut Angaben des Onlinemagazins Gizmodo gerade durch den Dschungel der Lizenzrechte und plant eine Neuauflage des Klassikers. Geplant ist eine Hardware, die den Computer in einem Keyboard versteckt und daher sehr modern wirken soll. Die Ladezeiten sollen auch nicht annähernd mehr dem Original entsprechen.

Kurze Anmerkung an die jüngeren Leser: der C64 nutzte ab 1982 unter anderem Kassetten als Datenträger. Während der Ladezeiten war es nicht nur möglich einen Kaffee zu trinken, sondern gleich seine Kaffeemaschine auseinander- und auch wieder zusammenzubauen. Als Ergebnis gab es dann epische Pixelschlachten auf dem Röhrenbildschirm.

Wir werden sehen, wie das Endergebnis dieser Neuauflage aussehen wird und sind gespannt.

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News