Nintendo 3DS: Vibrations-Funktion und Analogsticks

von Dennis ter Horst (24. März 2010)

Nachdem gestern Nintendo den 3DS angekündigt hat, der 3D-Games ermöglichen soll, gibt es nun erste Details aus Japan zur neuen Hardware. So soll der Handheld mit Analogsticks ausgerüstet werden und eine Bildschirmgröße von weniger als 4 Zoll besitzen, wie engadget.com berichtet. Damit wären die Bildschirme kleiner als die des DSi XL. Dadurch soll die Batterie länger halten, die Drahtlos-Verbindung verschnellert und eine Vibrations-Funktion hinzugefügt werden.

Nachdem die neue Hardware heute morgen seitens Nintendo angekündigt wurde, soll der neue Handheld auf der E3 näher der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Allerdings ist dies ein überraschender Zug vom Mario-Konzern, den Nintendo 3DS knappe drei Monate vor der E3 zu enthüllen. Dafür ist eine Einbringung der 3D-Technik umso logischer, da momentan viele Medien mit eben jener Technik bereichert werden.

Kommentare anzeigen
Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News