Richard Morgan: "Modern Warfare 2 ist eine Enttäuschung!"

von Redaktioneller Mitarbeiter (10. April 2010)

Der Romanautor Richard Morgan hat in einem Interview über die Story von Call of Duty - Modern Warfare 2 gesprochen und fällt dabei ein vernichtendes Urteil. Morgan ist für die Story von Crysis 2 verantwortlich und sieht in Modern Warfare 2 eine echte Enttäuschung: "Ich denke, Modern Warfare 2 war eine gewaltige Enttäuschung. Es war ein großer Rückschritt gegenüber dem Vorgänger. Als ich es gespielt habe, dachte ich: 'Mein Gott, was habt ihr getan?' Überhaupt nichts wurde verbessert. Die Story ist mies, das Spiel unzusammenhängend - es ist nur noch eine bloße Aneinanderreihung von Missionen."

Als Romanautor lässt er es sich nicht nehmen, lautstark Kritik an der Story zu üben. Die Geschichte ergebe "keinen Sinn, sie ist unglaubwürdig und erfährt keinerlei Auflösung". All das seien "Merkmale einer schlechten Hintergrundgeschichte". Morgan geht noch weiter und zieht eine provokante These: "Ich denke, sie waren viel zu sehr von sich überzeugt, das ist immer eine Gefahr. Einfach bedauerlich." Solche Äußerungen führen natürlich zu einer hohen Erwartungshaltung für die Story von Crysis 2. Wir dürfen gespannt sein.

Dieses Video zu Modern Warfare 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Modern Warfare 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News