Hideo Kojima arbeitet an einem "heiklen Thema"

von Dennis ter Horst (15. April 2010)

Metal-Gear-Solid-Ikone Hideo Kojima spricht über seine Zukunft in der Videospiel-Branche. Demnach würde er der Gaming-Szene den Rücken kehren, sollte sein nächstes Projekt ein Flop werden, berichten unsere Kollegen von Andriasang. Sein nächstes Projekt würde ein sehr heikles Thema umfassen, das gegenwärtig sehr aktuell sei.

Er will sich trotzdem der Herausforderung stellen, denn schließlich arbeite er schon seit 24 Jahren an Videospielen. Vor kurzem habe er jemanden gefunden, der ihm bei seinem Projekt helfen wolle. Bisher sei es zwar nur eine Person, allerdings sei dies für den Anfang sehr gut, so Kojima.

Was sich hinter diesem "heiklen Thema" verbirgt, bleibt vorerst geheim. Vor einigen Tagen hat der Snake-Erfinder seine ersten Gedanken zu seinem neuen Projekt veröffentlicht. Demnach ist es möglich, dass er vielleicht an einer Fortsetzung von Zone of the Enders werkelt.

Kommentare anzeigen
Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News