Ubisoft verzichtet auf Spielanleitungen aus Papier

von Frank Bartsch (20. April 2010)

Ubisoft möchte künftig Spielanleitungen aus Papier verbannen und stattdessen Anleitungen im Spiel unterbringen. Der Publisher sieht darin nicht nur positive Umweltaspekte, sondern auch Vorteile für die Spieler. Sogenannte Ingame Manuals lassen eine weitreichendere Erklärung des Spielgeschehens zu, mit der ihr euch direkt während des Zockens auseinandersetzen könnt.

Ubisoft ermittelte im Vorfeld, dass für ein Spiel mit durchschnittlicher Anleitung bis zu zwei Tonnen Holz verarbeitet werden. Das erste Spiel ohne Papieranleitung soll Shaun White Skateboarding werden. Auch die Verpackungen unterliegen demnächst der neuen Ökostrategie. So wird die PC-Version von Splinter Cell: Conviction in einer Hülle auf den Markt kommen, die aus 100 Prozent wieder verwertbarem Matrial besteht. Die Inititiative ist allerdings vorerst für Spiele auf PC, PS3 und Xbox 360 beschränkt. Auf die Anfrage, warum Wii-Spiele nicht betroffen sind, lautet Ubisofts Antwort: "Zuerst wollen wir die Ingame Manuals für PC, PS3 und Xbox 360 einführen. Danach prüfen wir, ob sämtliche Plattformen umgestellt werden können."

Versucht hier ein Publisher, der zuletzt nur wegen seines neuen Kopierschutzes aufgefallen war, ein bisschen positive PR einzuheimsen?

Dieses Video zu Splinter Cell Conviction schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Splinter Cell-Serie



Splinter Cell-Serie anzeigen

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Die Remastered-Version von Call of Duty - Modern Warfare bekommt am 13. Dezember 2016 sechs neue Multiplayer-Karten nac (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Splinter Cell - Conviction

Cuccus
84

Gelungenes Spiel

von gelöschter User

Alle Meinungen