Bungie und Activision beschließen langjährige Partnerschaft

von Frank Bartsch (29. April 2010)

Bungie, das sich für die Halo-Serie verantwortlich zeichnet, und Call-of-Duty- Publisher Activision werden künftig in einer "exklusiven, weltweiten Partnerschaft" zusammenarbeiten.

"Die Vereinbarung besagt, dass Activision exklusive, weltweite Rechte erhält, um sämtliche künftige Spiele von Bungie für sämtliche Plattformen zu vertreiben und zu veröffentlichen. Bungie bleibt aber eine eigenständige Gesellschaft mit ihrem eigenen Wissensgut", heißt es von beiden Unternehmen.

Bungie zeigt sich begeistert: "Unser nächstes Großprojekt hat nun mehr an Gestalt angenommen, so dass wir unser Produkt aus dem Studio auf die Plattformen bringen, wie wir es wollen. Die Formalitäten liegen nun hinter uns. Unsere Firma bleibt unverändert, wir sind immer noch Bungie, immer noch unabhängig, aber wir können unsere Geschichten nun einem breiteren Publikum präsentieren."

Trotz der andauernden Auseinandersetzung zwischen Activision und Infinity Ward steht Bungie zu seinem neuen Partner: "Wir wählten Activision wegen seiner globalen Reichweite, seinem Multiplattform-Wissen und der Erfahrung im Marketing. Nachdem wir nun auch schon neun Monate zusammengearbeitet haben, bestätigt sich, dass Activision, genau wie wir, den Spielern das beste Gaming-Erlebnis bieten will." Bungie betont damit eindeutig, dass die Exklusivität für Microsoft, wie sie bisher der Fall war, künftig der Vergangenheit angehören wird.

Auch Activision äußert sich positiv zu dem Deal. "Bungie ist ein Studio der ersten Stunde in der Branche und wir sind sehr stolz mit solch talentierten Leuten zusammenzuarbeiten", erklärt Thomas Tippl, COO von Activision Blizzard. Die Partnerschaft ist vorerst auf zehn Jahre angesetzt.

Derzeit arbeitet Bungie an Halo - Reach, das noch exklusiv für die Xbox 360 erscheinen wird. Der Entwickler bezeichnet den Titel als "ambitioniertestes Spiel", an dem er je gearbeitet habe. Künftig können seine Titel aber auch für die Plattformen von Sony (Playstation 3 und PSP) sowie von Nintendo (Wii und DS) auf den Markt kommen.

Dieses Video zu Halo Reach schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo - Reach

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News