Call of Duty: Weiteres Studio mit an Bord?

von Frank Bartsch (14. Mai 2010)

Nachdem die Entwicklerzahl immer weiter bei Infinity Ward sinkt, nahm Publisher Activision die Studios Treyarch und Sledgehammer mit ins Boot, um die Entwicklung an Call of Duty - Black Ops zu pushen. Gerüchten zufolge soll nun ein weiteres Studio involviert werden.

Das Entwicklungsstudio Raven wird das Team rund um die Call of Duty-Marke ergänzen. Dafür soll sogar ein bereits begonnenes James-Bond-Projekt auf Eis gelegt worden sein. Raven soll vor allem mit der Programmierung von Map-Packs für den Shooter beauftragt werden. Raven ist derzeit dabei, die Produktion an Singularity abzuschließen. Im vergangenen Jahr setzten die Entwickler den Fuß mit Wolfenstein in das Shooter-Genre.

Activision Blizzard sicherte sich für künftige Projekte noch verschiedene Domains wie CoD: Future Warfare, CoD: Advanced Warfare, CoD Secret Warfare und sogar CoD: Space Warfare.

Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?

Hat dir "Call of Duty: Weiteres Studio mit an Bord? von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

PlayStation 4: Nächstes Update verändert die Konsole womöglich grundlegend

PlayStation 4: Nächstes Update verändert die Konsole womöglich grundlegend

In jüngster Vergangenheit hatte es Sony schwierig, den Negativschlagzeilen zu entkommen. Zunächst polarisiert (...) mehr

Weitere News