Weicht der neue Ghost Recon-Teil Activision und EA aus?

von Maurice Skotschir (20. Mai 2010)

Wie Ubisoft heute angekündigt hat, wird Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier erst nächstes Jahr erscheinen. Eigentlich sollte es pünktlich zum diesjährigen Weichnachsgeschäft in den Regalen stehen, doch Ubisoft verschiebt den Veröffentlichungstag.

Im Rahmen einer Konferenz wurde bekannt, dass Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier erst im nächsten Jahr erscheint. Wieso der Releasetermin verschoben wurde, gab der Publisher nicht bekannt. Vermutet wird jedoch, dass sie damit den großen Titeln wie Call of Duty - Black Ops und Medal of Honor, die im Oktober bzw. im November erscheinen, aus dem Weg gehen möchten.

Ein genaues Datum können wir euch noch nicht nennen, denn es wurde nur verraten, dass es im ersten Quartal 2011 erscheinen soll.

Hat dir "Weicht der neue Ghost Recon-Teil Activision und EA aus? von Maurice Skotschir" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

Medal of Honor-Serie



Medal of Honor-Serie anzeigen

Pro Evolution Soccer 2018: Start der Open Beta auf Xbox One und PS4

Pro Evolution Soccer 2018: Start der Open Beta auf Xbox One und PS4

Der neueste Ableger der „Pro Evolution Soccer“-Reihe erscheint voraussichtlich am 12. September. Wer vorher (...) mehr

Weitere News