Star Wars - The Old Republic: Teuerstes Spiel von EA

von Redaktioneller Mitarbeiter (27. Mai 2010)

Eric Brown, CFO bei Electronic Arts, hat im Rahmen der Janney Capital Markets' 2010 Consumer Conference über Star Wars - The Old Republic und dessen Kosten gesprochen. Obwohl das Spiel von Bioware entwickelt wird, steuert der Publisher natürlich einen Großteil der Entwicklungskosten bei - laut Brown habe EA noch nie zuvor so viel Geld in ein Projekt gesteckt: "Es ist hinsichtlich der Investition bis zur Marktreife das größte R&D-Projekt, das EA jemals unternommen hat." Ebenso spricht er über das Releasedatum und verrät, dass EA nicht das Fiskaljahr 2010 ansteuern wird - das bedeutet somit, The Old Republic erscheint nicht vor März 2011.

Obwohl das MMORPG jede Menge Geld benötigt, ist sich Brown sicher, dass es gut angelegt ist: "Bioware ist in Sachen Qualität eines der am höchst angesehenen Studios der Welt."

Dieses Video zu SWTOR schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars - The Old Republic

Knights of the Old Republic-Serie


Knights of the Old Republic-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News