Videospiel-Freizeitpark geplant

von Frank Bartsch (28. Mai 2010)

Leben wie in einem Videospiel? Diese Tagträumereien könnten künftig ein Ende haben, denn ein findiger Unternehmer möchte demnächst mit "Game Nation" den weltweit ersten Vergnügungspark im Stil eines Videospiels bauen.

"*Ich erinnere mich, als ich noch jünger war und Videospiele gespielt habe. Nachdem ich ein Spiel beendet hatte, wünschte ich mir, dass diese Welt real wäre, damit ich ein Teil davon sein kann*", erklärt der Mann hinter der Idee, Daniel Ruke. Scheinbar konnte er auch schon Sponsoren für seine Vision begeistern, denn innerhalb der nächsten zwölf Monate soll der beste Standort für diesen Freizeitpark gefunden werden. Das Parkerlebnis wird dann auf Erfahrung basieren, das heißt, dass ihr als Besucher in irgendeiner Art Erfahrungspunkte sammelt und so im Rang aufsteigen könnt. Spezielle "Wächter" im Park werden dann den Rang anerkennen, vor Rekruten salutieren und sich vor Veteranen sogar verbeugen. "*Du wirst zur Waffenkammer geführt, in der du deine Waffe wählen musst. Du wählst aus majestätischen Relikten, wunderlichen Waffen oder fortschrittlicher Ausrüstung. Hier werden deine Träume und Fantasien zum Leben erweckt, in Abenteuern, die erst noch erzählt werden müssen*", erklärt Ruke.

Weitere Details des Projekts sind aber bislang noch nicht bekannt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

Die WASD ist wohl das ambitionierteste Videospielmagazin Deutschlands, in jedem Fall aber das dickste: Alle sechs Mona (...) mehr

Weitere News