The Witcher 2: Kein DRM-Kopierschutz in Sicht

von Redaktioneller Mitarbeiter (02. Juni 2010)

Die Entwickler von CD Projekt haben indirekt bestätigt, dass The Witcher 2 - Assassins of Kings ohne DRM-Kopierschutz auskommen wird. Während sich vor einigen Wochen der Vizepräsident von Namco Bandai über den Kopierschutz von Ubisoft äußerte und dabei lobende Worte fand, erreichten den polnischen Entwickler viele E-Mails, wie es denn dahingehend beim zweiten Teil der Witcher-Reihe aussieht - schließlich ist Namco Bandai der Publisher für dieses Projekt. Doch die Entwickler geben Entwarnung: "Es gibt nichts, worüber sich die Spieler Sorgen machen müssen, solange noch nichts entschieden ist. Das war einzig und allein eine private Meinung [Die Meinung des Vizepräsident gegenüber Ubisoft, Anm. d. R.]." Obwohl noch nichts entschieden ist, kann man davon ausgehen, dass kein DRM-Kopierschutz zum Einsatz kommen wird, da CD Projekt seit jeher eine Anti-DRM-Schiene fährt - "ihr kennt doch die Meinung, die wir über DRM haben, richtig?"

The Witcher 2 soll im ersten Quartal 2011 erscheinen, eine Konsolenversion ist angedacht.

Dieses Video zu Witcher 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Witcher 2 - Assassins of Kings

Letzte Inhalte zum Spiel

The Witcher-Serie



The Witcher-Serie anzeigen

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News