Neuer Nintendo DS am Start: Preissenkung der alten Modelle

von Thomas Zühlsdorf (03. Juni 2010)

Nintendo bringt noch in diesem Finanzjahr den neuen (3D-fähigen) Handheld Nintendo 3DS auf den Markt. Am 18. Juni senkt der Konzern zudem die Preise der aktuellen Modelle.

Um wieviel Euro genau der Preis sinkt, steht noch nicht fest. Denn die Händler dürfen selber festlegen, wie günstig der Handheld angeboten wird. In Japan sinkt ebenfalls der Preis, was Rückschlüsse auf den deutschen Markt zulässt. Die Preissenkung äußert sich für die drei DS-Modelle unterschiedlich:

Nintendo DS Lite

Der Preis des DS Lite kann ab sofort von den Händlern selbst festgelegt werden.

Nintendo DSi

Der Nintendo DSi kostet statt 18.900 Yen (169 Euro) nur noch 15.000 Yen (133 Euro).

Nintendo DSi XL

Der große Bruder des DSi wird von 20.000 Yen (179 Euro) auf 18.000 Yen (160 Euro) herabgesetzt.

Der Grund für die Preissenkungen ist wohl die Einführung des bald erscheinenden 3DS. Den DSi XL senkt Nintendo allerdings nicht nur im Preis, sondern er spendiert ihm auch drei neue Farben. Ab dem 17. Juni gibt es den Handheld auch in den Farben grün, gelb und blau.

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News