Shogun 2 - Total War: Erste Details bekannt

von Redaktioneller Mitarbeiter (03. Juni 2010)

Sega hat bereits vor einigen Tagen Shogun 2 - Total War angekündigt. Nun hatten die Kollegen von IGN erstmals die Gelegenheit, Shogun 2 anzuspielen und einige Details zu verraten. So geht es zurück nach Japan des 16. Jahrhunderts. Durch den Onin-Krieg ist Japan verwüstet und politisch läuft auch nicht alles so, wie es sein sollte. Nun kommt ihr ins Spiel und könnt aus neun verschiedenen Warlords wählen, um Japan wieder zu vereinen. Dabei hat jeder Warlord unterschiedliche Startbedingungen und eigene Vor- und Nachteile. Im Vergleich zum Vorgänger haben die Entwickler die Einheitenzahl etwas zurückgeschraubt, allerdings haben die aktuellen Einheiten deutlichere Unterschiede als in bisherigen Total-War-Spielen.

Alle Einheiten können im Laufe des Spiels aufgewertet werden - Generäle könnt ihr sogar mit Gegenständen ausrüsten. Komplett neu sind die Helden, die jeder Warlord in den Krieg schicken kann. Diese Helden kommen aus der japanischen Mythologie und dürften einigen daher nicht allzu unbekannt sein. Sollte ein Held in den gegnerischen Reihen aufräumen, empfiehlt es sich, ganze Einheiten-Trupps gesondert oder gar einen eigenen Helden auf ihn zu hetzen. Den Kampf zu Wasser wird aus es auch hier geben.

Wann Shogun 2 erscheint, ist noch unbekannt.

Hat dir "Shogun 2 - Total War: Erste Details bekannt von Redaktioneller Mitarbeiter" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News