Sony: Viral-Werbespots sind nicht echt

von Redaktioneller Mitarbeiter (10. Juni 2010)

Sony hat bestätigt, dass die viralen Werbespots nicht von ihnen stammen und somit ein Fake sind. In den letzten Tagen tauchten vermehrt virale Werbespots auf, in denen Japaner scheinbar die Playstation 4 testeten. Dabei war immer Sony Computer Entertainment als Quelle und Macher der Videos angegeben. Dies dementierte Sony jedoch nun, was nicht wirklich verwundert, da eine Veröffentlichtung einer PS4 zum jetzigen Zeitpunkt sehr unrealistisch erscheint. Schließlich hat Sony erst heute erste 3D-Spiele für die PS3 veröffentlicht, zudem steht Move auch noch in den Startlöchern.

Interessant sind die Videos dennoch.

Hat dir "Sony: Viral-Werbespots sind nicht echt von Redaktioneller Mitarbeiter" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
PlayStation 4: Nächstes Update verändert die Konsole womöglich grundlegend

PlayStation 4: Nächstes Update verändert die Konsole womöglich grundlegend

In jüngster Vergangenheit hatte es Sony schwierig, den Negativschlagzeilen zu entkommen. Zunächst polarisiert (...) mehr

Weitere News