War die PSPGo nur ein Test?

von Frank Bartsch (11. Juni 2010)

Es dürfte keine Überraschung sein, dass die Verkaufszahlen und damit die Akzeptanz im Markt für die PSPGo enttäuschend waren. Auch hat es nie offizielle Verkaufszahlen für das System gegeben. Sony spricht nun davon, dass der Handheld ohne DRM-Laufwerk ein Testprodukt war.

"Die PSPGo wurde eingeführt während der Lebenszyklus schon weit fortgeschritten war", erklärt SCEE-Präsident Andrew House, "so hatten wir die Chance zu lernen was die Verbraucher wollen und das haben wir auch." Fraglich ist, ob das nur reine Verkaufszahlen aussagen können. House ergänzt: "Einer der Gründe für die Markteinführung war, dass wir einfach sehen wollten wie das Verhalten der Konsumenten darauf reagiert. Wir erhielten Input, dass einige Kunden genau solch eine Umsetzung schon immer wollten. Andererseits müssen wir nun aber auch erkennen, dass die Spieler lieber ihre verpackten Medien mögen."

Wir werden sehen, was dieser "Test" für die angeblich kommende PSP2 gebracht hat.

Kommentare anzeigen
Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News