E3: Forza-Rennspiel für Kinect

von Redaktioneller Mitarbeiter (14. Juni 2010)

Im Rahmen der Pressekonferenz von Microsoft stellte Turn 10 einen Forza-Ableger für Kinect vor. Gesteuert werden die Autos direkt von euch und eurem Körper - ihr positioniert eure Arme in einer Lenkradposition, also genau so als wenn ihr richtig Auto fahren würdet. Zudem könnt ihr euch mit euren Bewegungen das Auto genau anschauen und den Innenraum detailgetreu studieren.

Ob es sich allerdings um einen direkt neuen Ableger der Forza-Reihe handelt, wurde während der Pressekonferenz nicht klar. Es könnte sich auch einfach um einen Kinect-fähigen dritten Teil handeln.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Forza Motorsport 3

Forza Motorsport-Serie



Forza Motorsport-Serie anzeigen

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News