E3: UFC-Boss wettert gegen EA

von Frank Bartsch (15. Juni 2010)

UFC Undisputed 2010 läuft derzeit auf verschiedenen Konsolen. THQ sicherte sich dafür den Beistand von ganz oben, nämlich vom Boss der UFC, Dana White. Nachdem EA nun aber ebenfalls ein Spiel im Mixed Martial Arts-Stil angekündigt hat, wettert White kräftig gegen den Publisher.

"EA Sports ist ein Witz. Als Sie mit mir sprachen sagten Sie, dass MMA kein realer Sport ist und sie kein Spiel darüber machen würden", gibt White via twitter bekannt. Nun wird der Publisher aber trotzdem ein Spiel mit MMA-Elementen veröffentlichen. EAs Peter Moore spricht davon, dass ihr Titel "die Denkweise über Online-Sportspiele grundlegend ändern wird." Bereits zum 19. Oktober soll das Spiel "EA MMA" erscheinen, einzig die Plattformen sind noch unklar. Erste Bilder des Spiels seht ihr hier.

1 von 5

News: EA MMA

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

UFC Undisputed 2010

UFC-Serie



UFC-Serie anzeigen

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News