E3: Nintendo 3DS offiziell vorgestellt

von Redaktioneller Mitarbeiter (15. Juni 2010)

Der Nintendo 3DS wurde vor wenigen Minuten offiziell auf der E3-Pressekonferenz vorgestellt. Von der Aufmachung, dem Design und der Größe her ähnelt der 3D-Handheld seinen Vorgängern. Natürlich sind erneut zwei Bildschirme am Start, der obere ist rund 3,5 Zoll groß. Mit einem Schiebe-Regler könnt ihr die Stärke des 3D-Effekts regulieren. Ähnlich wie bei den Vorgängern ist der untere Bildschirm ein Touchscreen. Zudem wird der 3DS Lageänderungen erkennen und somit den 3D-Effekt anpassen können.

Nintendo bietet uns eine analoge Steuerung: Es gibt sowohl ein Steuerkreuz als auch ein Slide-Pad. Ebenfalls neu ist die 3D-Kamera, mit der ihr schicke 3D-Fotos machen könnt. Wie es sich für eine richtige 3D-Plattform gehört, könnt ihr auch 3D-Filme auf dem 3DS schauen. Die Filme werden unter anderem von Disney und Dreamworks kommen - die Filme werden extra für den 3DS angepasst.

Im Rücken hat Nintendo ein riesiges Line-Up an Studios, die für den 3DS Produkte und Spiele liefern werden: Sega, Activision, EA, Harmonix, Square Enix, Take 2. Uns erwartet: Metal Gear Solid, Resident Evil, Kid Icarus, Asassins Creed, Batman, Saints Row, Kingdom Hearts, Madden NFL, FIFA und jede Menge mehr. Alles in einer angepassten 3DS-Version.

Bilder werden in den nächsten Stunden folgen.

Kommentare anzeigen
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News