E3: Den Preis für Kinect gibt es auf der Gamescom

von Frank Bartsch (17. Juni 2010)

Nachdem Microsoft ihre Bewegungssteuerung vorgestellt hat, fehlt nur noch der Preis, doch auf den müssen wir noch warten. Das Unternehmen erklärte nun, dass erst zur Gamescom in Köln der Preis öffentlich gemacht wird.

"In acht Wochen haben wir die Gamescom und spätestens dann werden wir die Preise wissen, denn dann werden wir in den Verkauf gehen", lautet das Statement von Oliver Kaltner, Microsoft Deutschland. Er fügt hinzu: "Wir werden einen viel größeren und spektakuläreren Auftritt auf der Gamescom haben als im letzten Jahr. Deshalb wird ordentlich investiert. Und dadurch, dass wir auf der E3 noch nicht alles Preis gegeben haben, werden wir auch auf der Gamescom noch einiges an frischen Informationen haben."

Ein Grund für den noch nicht genannten Preis könnte auch sein, dass selbst Microsoft noch gar nicht weiß was genau verlangt werden soll: "Wir sind in der absoluten Endstufe der Festlegung unseres Budgets und nutzen natürlich auch unsere Erkenntnisse von der E3. Daher ist mir als Verantwortlicher für das Geschäft in Deutschland auch nicht ganz unrecht, dass wir hier noch eine gewisse Freiheit haben", so Kaltner abschließend

Die Kölner Gamescom findet vom 18. bis 22. August statt und wir sind dann wieder für euch am Ball.

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News