Peter Molyneux: "PS3-Move und Wii fühlen sich gleich an"

von Dennis ter Horst (27. Juni 2010)

Fable-Entwickler Peter Molyneux sieht zwischen Nintendos Wii und Sonys bewegungsorientierter Hardware Move kaum Unterschiede. Es fühle sich genau gleich an und es wäre sehr schwierig, klare Unterschiede zwischen den beiden Technologien zu finden, so Molyneux.

Vor Microsofts Kinect ziehe Molyneux allerdings seinen Hut, da die Technik einen großen Schritt nach vorne wage. Eine einfache Wii-Kopie zu entwickeln, wäre zwar sehr leicht für Microsft gewesen, so Molyneux, allerdings musste Microsoft diesen weiteren Schritt gehen. Die wahren Unterschiede zwischen den bewegungsorientierten Steuerungsmethoden der drei Branchenriesen würden sich allerdings erst zeigen, wenn erste Spiele für Kinect und Move erscheinen, urteilte Molyneux.

Kinect und Move waren das Hauptthema der diesjährigen E3 in Los Angeles. Beide Technologien erscheinen noch dieses Jahr für die Xbox 360 bzw. die PS3. Ob sie allerdings Nintendos Wii-Fernbedinung vom Thron stoßen werden, bleibt abzuwarten.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News